Rezepte

Fischladen Bouillabaisse

Zutaten für 4 -6 Personen:

1 kleine Gemüsezwiebel (ca. 250 g)

3 Knoblauchzehen

1/2 Bund glatte Petersilie

750 gr Tomaten

200 gr Zucchini

200 gr Aubergine

200 gr rote Paprika

4 EL Olivenöl

1 l Fischfond, Salz, Pfeffer

3 Lorbeerblätter

1 Bund Lauchzwiebeln

1 guter Schluck Pernod

1 kg küchenfertige Fische (Kabeljaufilet, Seelachsfilet, Lachsfilet, Wolfsbarsch [Loup de Mer])

FISCHLADEN BOUILLABAISSE

Zubereitung  * Zwiebel schälen, in Spalten schneiden * Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken * Petersilie waschen, Blätter von den Stielen zupfen * Tomaten putzen, waschen, in schmale Spalten schneiden * Zucchini, Aubergine und Paprika klein schneiden * Öl erhitzen * Knoblauch und Zwiebel darin zuerst andünsten * Tomaten,  Gemüse und Petersilie zufügen, weitere 5 Minuten andünsten * Mit Salz, Pfeffer und Lorbeer würzen * 1 Liter Fischfond und Pernod zufügen und ca. 20 Minuten köcheln lassen * Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden * Fische waschen und in Portionsstücke teilen * Lauchzwiebeln und Fischstücke in die Tomatenbrühe geben und ca. 10 Minuten darin garziehen lassen * Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Fischladen Bouillabaisse

Fischladen Bouillabaisse

 

Rosa Lisbert`s Flammkuchen

Herstellung des Vorteigs:

300gr      Manitoba Mehl

75 gr        Sauerteig

200ml     Wasser

Alles vermengen und 24st im Kühlschrank gehen lassen.

Am nächsten Tag wird der Hauptteig hergestellt:

80gr       Öl

35gr       Salz vermengen

1100ml  lauwarmes Wasser

100gr    frische Hefe

15gr       Zucker verrühren

2500gr Gelbweizenmehl

100gr vom Vorteig in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten mit dem Mehl vermengen, sodass eine geschmeidige Masse entsteht. Den Vorteig „füttert“ man jedesmal, 24 St. vor Benutzung, mit 300gr Mehl und 200gr Wasser, sodass der Vorteig weiterhin lebt.

Den fertigen Teig rollt man mit Hilfe eines Nudelholzes oder im besten Fall mit einer Teigausrollmaschine aus. Den Teig bestreicht man mit einer Crème, und belegt diesen mit fein geschnittenem Schweinebauchspeck und in Weißwein, eingelegte Zwiebeln.

Rosa Lisbert`s Flammkuchen

Tipp: Den Ofen so heiß wie möglich stellen, im besten Fall einen Flammkuchenofen nehmen. Den Flammkuchen schieben. Sobald der Teig goldbraun wird, herausnehmen.

Guten Appetit! Oder kommt bei Rosa Lisbert vorbei und genießt den Flammkuchen bei uns.

Rosa Lisbert`s Flammkuchen

Rosa Lisbert´s Flammkuchen im  Ofen

Rosa Lisbert´s Flammkuchen im Ofen

Ab in den Ofen

Ab in den Ofen

 
Spargelzeit und Wein

Spargelzeit und Wein aus der Arminiusmarkthalle

Jetzt ist Spargelzeit und Wein ist einfach der perfekte Begleiter. Nina Baruschka, die Sommeliére der Armiunus Markthalle hat zwei Rezepte ausgewählt- einfach mal selber nach kochen

Gebratener Spargel mit dicken Bohnen und Burrata

Für 2 Personen
600g weißer Spargel

200g TK-Dicke-Bohnenkerne

40g Rucola

2 kleine Burrata, Salz

Pfeffer, Olivenöl, 1 EL Butter, weißer Balsamico, Zucker, Zitrone

Spargel schälen und in Stücke schneiden, Bohnen 2-3 Min. in Salzwasser kochen, abkühlen lassen und aus den Schalen drücken. Mit Öl, Salz, Pfeffer mischen. Salat mit Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Zucker, Zitrone marinieren. Spargel 7-8 Min. in Olivenöl braten, Bohnen dazugeben, etwas Butter dazugeben. Alles zusammen anrichten und geröstetes Baguette dazu reichen.

Spargelzeit und Wein aus der Arminiusmarkthalle

Selbst getestet und für hervorragend befunden! Probiert es aus und lasst Euch ein Glas wunderbaren Riesling vom Weingut Dr. Heigel dazu schmecken!

Nächstes Rezept- Weißer, gebratener Spargel

Spargel schälen und dritteln, Butter in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin etwa 7-8 Minuten braten (bis er weich, aber bissfest und leicht gebräunt ist), etwas gehobelten Parmesan und gehackten Estragon darüber streuen, salzen und pfeffern und dann als Beilage oder einfach so genießen.

Guten Appetit und das Glas Wein dazu nicht vergessen…. ein Dr. Heigel-Weißburgunder hält auch den Röstaromen stand und schmeckt wunderbar schmelzig mit Anklängen an Pfirsich und reife gelbe Früchte. Salut!

Wenn Sie die vorgeschlagenen Weine kaufen möchten, dann finden Sie diese in der Weinzeit in der Arminius Markthalle.